GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Ortenaukreis - Oberkirch

11. Aug 2017 - 13:00 Uhr

Kultusministerin Susanne Eisenmann antwortete Oberbürgermeister Braun - Ministerin sieht keinen Bedarf an durchgängiger Bildungsbiografie

Oberbürgermeister Matthias Braun setzte sich in einem Brief an Kultusministerin Susanne Eisenmann für die Beibehaltung des Französischunterrichts in den ersten beiden Grundschuljahren ein. Er bat die geplante Abschaffung des Fremdsprachenunterrichts in den ersten beiden Grundschulklassen zu überdenken. Jetzt kam die Antwort aus Stuttgart. Mit Verweis auf Forschungsergebnisse spricht sich die Kultusministerin gegen einen durchgängigen Französischunterricht ab Klasse 1 aus.

Französischkenntnisse wichtig am Oberrhein
Oberbürgermeister Matthias Braun hatte gerade auf die zahlreichen und großen Anstrengungen zur Schaffung eines einheitlichen Lebens- und Arbeitsraums entlang des Oberrheins verwiesen und dabei die fundierte Kenntnis der französischen Sprache hervorgehoben. Mit Blick auf die gerade im Entstehen befindliche Frankreich-Strategie der Landesregierung bräuchte es nicht weniger, sondern „mehr Möglichkeiten Sprache und Kultur unseres Nachbarn möglichst früh und durchgängig zu erleben.“

Eisenmann verwies auf Forschungsergebnisse der Universitäten Bochum und Dortmund, wonach Kinder, die in der ersten Klasse mit Englisch beginnen, sieben Jahre später in diesem Fach schlechter abschnitten als eine Vergleichsgruppe, die erst in Klasse 3 begonnen hätte. Kultusministerin Eisenmann sieht in einer „qualitätsvollen Begegnung mit der französischen Sprache bereits in der Grundschule“ die Chance zur Entwicklung von interkulturellen und sozialen Kompetenzen, die zu den Schlüsselqualifikationen von Schülerinnen und Schülern zählen. Die französische Sprache habe weiterhin einen hohen Stellenwert gerade für die Bildungslandschaft entlang der Rheinschiene, betonte Ministerin Eisenmann in ihrem Antwortschreiben an Oberbürgermeister Braun.


QR-Code Das könnte Sie aus Oberkirch auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.

Info von Stadt Oberkirch
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg



















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald