GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Freiamt

13. Mar 2018 - 09:05 Uhr

Freiamt: Rückblick und Ausblick beim Motor Sport Racing Team Freiamt - Fritz Scheer erhält die Club-Ehrennadel in Gold des ADAC Südbaden

Ein großer Teil der Geehrten stellte sich der Fotografin: (von links, stehend) ADAC-Vorsitzender Clemens Bieniger, Stefan Scheer, Anita und Hans Rist, Richard Jockmann, Dieter Gerber, Michael Zick, Manuel Prinzen, Heinz Meier, Nikolaus Döbele, Stefanie Müller, Erwin Sillmann und Vorsitzender Alfred Haas. (von links sitzend) Fritz Scheer, Werner Kern, Nicole Reifert, Renate Dölder, Gerhard Weiler, Herbert Franzkowiak.

Foto: Daniela Bühler, MSRT Freiamt
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Ehrungen und Neuwahlen
Unfangreiche Investitionen am Clubhaus geplant

„Was wäre Freiamt ohne das Racing-Team“? lautete die rhetorische Frage von Bürgermeisterstellvertreter Karl-Heinz Schweickert bei der Jahreshauptversammlung des Clubs am vergangenen Freitag. Und er lieferte auch gleich die Antwort: „Ein Werbeträger, der Freiamt nicht nur im Ländle, in Deutschland, in Europa, nein auch weltweit bekannt macht“, wobei sein Blick auf die zuletzt internationalen Veranstaltungen mit Teilnehmern aus 16 Nationen gerichtet war. ADAC-Vorsitzender Clemens Bieniger sagte, der größte ADAC-Ortsclub in Südbaden sei ein Imageträger für die Gemeinde und den ADAC und überbrachte Glückwünsche zu dem herausragenden Ergebnis im abgelaufenen Vereinsjahr, was mit hohem Einsatz verbunden gewesen sei.

Ziemlich genau zehn Prozent der derzeit 626 Mitglieder besuchten die Versammlung und mit ihr gedachte Vorsitzender Alfred Haas acht Vereinsmitgliedern, unter anderen Gründungs-Vorstandsmitglied Erich Scheer und Ehrenmitglied Hans-Jörg Bühler, die 2017 verstorben sind. In seinem Bericht verwies er auf die ersten Vorbereitungen und Entscheidungen zum 40. Int. NSU-Treffen vom 4.-7. Juni 2020 im Rahmen des 50-jährigen Vereinsjubiläums.

Schriftführerin Nicole Reifert eröffnete den Reigen der Berichte und gab einen Überblick über die Aktivitäten und richtete einen besonderen Dank an alle Helferinnen und Helfer, ohne die die umfangreichen Arbeiten nicht zu bewältigen wären.

Das Endergebnis von Schatzmeister Georg Zimmermann klang mit siebentausendfünfhundert Euro Gewinn bei hundertachtzigtausend Euro Einnahmen nicht sonderlich berauschend. Allerdings listete er über ein Dutzend Investitionsmaßnahmen für das Clubhaus auf, die siebenunddreißigtausend Euro verschlangen und damit dann die Wirtschaftskraft des Vereines deutlich wurde.

Sportleiter Siggi Weber erinnerte an den Automobil-Slalom, der ohne Prädikat beantragt war und letztlich als Deutscher Meisterschaftslauf und Südwestpokal-Finale mit 142 Teilnehmern erfolgreich als spannender Wettbewerb mit Slalomspezialisten aus der ganzen Republik und der Schweiz ausgetragen wurde. Von gleich drei Jugendveranstaltungen berichtete Jugendreferent Michael Zick. Die Trainingsarbeit zusammen mit Manuel Prinzen habe sich gelohnt, so Zick, der auf zwei zweite und einen vierten Platz in den südbadischen Jungendmeisterschaften verweisen konnte.

Für den verhinderten NSU-Referenten Wolfram Beha trug Daniela Bühler den Bericht vor. Die Ausstellung bei der Automobil in Freiburg, das Int. NSU-Treffen in Waging am See, zwei Veranstaltungen in Schramberg und schließlich die Rennerfolge von Dieter Gerber, Andy Reich und Mike Hug, wurden hervorgehoben.

Von Ausflügen in den PS Speicher in Einbeck und nach Haus im Ennstal am Dachstein gab Veteranen-Referent Frank Böcherer seine Eindrücke wieder. Höhepunkt war für die Oldtimerfreunde der jährlich wiederkehrende Teilemarkt am Nationalfeiertag. Zwar seien auf Grund des ganz schlechten Wetters am Morgen siebzig Aussteller nicht erschienen, aber die Besucherzahl sei wohl rekordverdächtig gewesen, nachdem gegen 10 Uhr die Sonne herauskam, so Böcherer.
Herbert Franzkowiak gab erstmals eine Bericht als Schlepper-Referent ab. Im Mittelpunkt stand das 3. Int. Oldtimer-Schleppertreffen in Freiamt, das mit 409 Teilnehmern einen neuen Teilnehmerrekord brachte. Bei herrlichem Sommerwetter kamen mehrere tausend Zuschauer und bestaunten die betagten „Diesel-Ackergäule“.

Veranstaltungsbesuche in Vöhrenbach, Biederbach, Herbolzheim, Kreuzmoos, Oberwinden, Vogtsbauernhöfe, Halbmeil, Denzlingen und Welschensteinach, machten die tollen Aktivitäten der über zwanzig Schlepper-Veteranen-Besitzer deutlich. Schließlich wurde auf das Silberberg-Schleppertreffen in diesem Jahr am Pfingstsonntag in Bahlingen verwiesen, das von den MSRT-Schlepperfreunden unterstützt wird.

Wahlen
Sebastian Fakler (Endingen) wurde erneut zum 2. Vorsitzenden gewählt. Bestätigt wurde auch Veteranen-Referent Frank Böcherer (Freiamt). Ebenfalls wiedergewählt wurden Nikolaus Döbele (Freiamt), allerdings in die neue Aufgabe eines Bewirtungs-Referenten, Jugend-Referant Michael Zick (Bötzingen), die Beisitzer Uwe Wenzel (Herbolzheim), Manuel Prinzen und Heinz Meier (Freiamt) und Wolfram Beha (Elzach) als NSU-Referent.

Ehrungen
25 Jahre Mitgliedschaft:
Werner Kern und Michael Fehrenbach (Emmendingen), Peter Scholl (Schönbronn), Johannes Bilharz und Frank Sillmann (Freiamt), Marianne Suhr (Ebringen), Hans Rist und Uwe Godat (Sexau), Harald Dohme (Wyhl), Walter Wätzig (Weisweil), Gerhard Weiler und Hans Dölder (Köndringen).

Helfernadel in Bronce:
Richard Jockmann (Freiamt), Stefanie Müller (Endingen),. Michael Zick (Bötzingen). In Silber; Matthias Giesin (Freiamt). In Gold: Nikolaus Döbele, Dieter Gerber, Manuel Prinzen, Nicole Reifert (alle Freiamt).

Ewald-Kroth-Medaille in Bronce:
Herbert Franzkowiak, Manuel Prinzen, Stefan Scheer, Nicole Reifert, Erwin Sillmann (alle Freiamt).

Club-Ehrennadel in Gold des ADAC Südbaden: Fritz Scheer (Freiamt), Werner Kern (Emmendingen).

Kompakt:
MSRT Freiamt e.V. im ADAC/VFV/BHLD, Clubhaus Am Bus 57, 79348 Freiamt, 626 Mitglieder; Motorsport, Veteranensport, Wandern;
Homepage: www.msrt-freiamt.de

Mehr? Hier klicken -> www.msrt-freiamt.de

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Freiamt auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Aus Vereinen/Gruppen" anzeigen.

Info von MSRT Freiamt
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald