GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Breisgau-Hochschwarzwald - Freiburg

8. Nov 2018 - 11:24 Uhr

Zweiter Erörterungstermin zum Bau und Betrieb des Rückhalteraumes Breisach/Burkheim fand statt - Alle Einwender konnten Anliegen nochmals mündlich vortragen

Im Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald in Freiburg fand dieser Tage ein zweiter Erörterungstermin zum Bau und Betrieb des Rückhalteraums Breisach/Burkheim statt. Dieser diente dazu, das Vorhaben und seine Auswirkungen mit den Einwendern und Betroffenen, den Trägern öffentlicher Belange und mit dem Regierungspräsidium Freiburg als Vorhabenträger und Antragsteller zu erörtern.

Inhaltlich ging es um die Themen Wasserrahmenrichtlinie, Kleinklima und die möglichen Auswirkungen der Entwicklung der Kirschessigfliege durch den Betrieb des Rückhalteraumes. Dazu waren im Sommer noch weitere Fachbeiträge ausgelegt worden. Neben den Bürgermeistern der Städte Breisach und Vogtsburg sowie der Gemeinde Sasbach waren unter anderem die Bürgerinitiative „Breisach/Burkheim“, die Arbeitsgemeinschaft Limnologie aus Freiburg, der Badische Landwirtschaftliche Hauptverband e.V. und die Fischerzunft Burkheim von Einwenderseite vertreten. Mit dabei waren auch die Fachbehörden, welche zu den Einwendungen Stellung nehmen konnten.

Jeder Einwender erhielt im Rahmen des zweiten Termins die Möglichkeit, seine Anliegen nochmals mündlich vorzutragen. Es finden aber alle eingereichten Einwendungen Berücksichtigung, auch wenn die Einwender nicht am Erörterungstermin teilgenommen haben.

Das Landratsamt Breisgau-Hochschwarzwald hatte die Aufgabe, die Verhandlung neutral und ergebnisoffen zu leiten. Gleichzeitig wurden die Argumente für eine abschließende Entscheidung gesammelt. Nach Einschätzung der Behörde verlief die Erörterung sachlich und mit großem gegenseitigem Respekt. Mit Abschluss des zweiten Erörterungstermins sind nun alle Argumente ausgetauscht. Die Planfeststellungsbehörde des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald wird nun nach Prüfung und Abwägung aller eingebrachten Argumente über den Antrag entscheiden.

Der bisherige Verfahrensablauf ist auf der Homepage des Landratsamtes Breisgau-Hochschwarzwald bei den Ausschreibungen und Bekanntmachungen dargestellt.

Mehr? Hier klicken -> www.breisgau-hochschwarzwald.de


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioMix (dies & das)" anzeigen.

Info von LRA Breisgau-Hochschwarzwald
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald