GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » RegioKalender » Textmeldung

Ortenaukreis - Durbach

Wolfgang Ebert: Eckgebunden 1-3, Graphit auf Papier, 30 x 21 cm
Vergrößern?
Auf Foto klicken.

"Bezogensein" - Figürliche Malerei und Zeichnung von Wolfgang Ebert - Dauer der Ausstellung in Durbach: 10. April bis 5. Juli 2019

Sanfte Töne und zurückhaltende Linien ziehen in die Galerie KulturZeit ein. “Bezogensein“ nennt der Künstler seine Bildserie, die den menschlichen Körper in die Mitte der Frühlingsausstellung der MediClin Staufenburg Klinik stellt. Im Rahmen der Vernissage am Mittwoch, den 10. April um 19.00 Uhr spricht der Maler über das Entstehen seiner Bilder (und lässt uns so am Prozess des Bezogenseins teilhaben). Der in der Ortenau lebende Jazzpianist und Sänger Lorenz Stiegeler alias Lawrence Grey präsentiert zur Ausstellungseröffnung Songs aus seiner 2017 erschienen EP „The Joker“.

Schwarz-weiß, hellgrau und ein helles Beige, kleine Einsprengsel von Blau – das ist die Palette dieser Serie. Aus dem Tuschefleck, dem Pinselzug und seiner Gliederung entstehen charakteristische Bildzeichen für den Menschen. So wird ein dunkler Fleck zur Basis einer Figur. Ein mit Wasser gefüllter Pinsel erweitert die Form und schenkt ihr ein lichtes Innenleben. Darunter auch Arbeiten mit aus Graphit aufgetragenen Linien, die der Künstler so geschickt mit Wasser vermalt, dass der Eindruck einer Tuschezeichnung entsteht. Eine Einladung an den Betrachter, dem Zug der Linie zu folgen und sich mit den Figuren zu verbinden. Einfühlsam entwickelt Wolfgang Ebert die Gestalt aus den Möglichkeiten des Materials. Sitzend, kniend, hockend präsentiert er seine Figuren, in sich geschlossen, mit sich selbst beschäftigt. Nichts Lautes, Exponiertes ist ihnen eigen – vielmehr sind es Bilder der Introspektion, von denen eine starke Faszination ausgeht. In einem Gefüge aus Linien und Flächen gibt der Künstler die rein naturalistische Darstellung zugunsten einer inneren Haltung auf. Durch die Kunst der zurückgenommenen Form schafft Wolfgang Ebert ein Bild des Menschen, das dem Betrachter die Begegnung mit sich selbst ermöglicht.

„Die Ruhe und Sammlung in diesen Arbeiten haben uns zu dieser Ausstellung motiviert“ sagt Wulf Meueler, der Kaufmännische Direktor der MediClin Staufenburg Klinik. „Die Beschäftigung mit dem Körper ist untrennbar mit der Auseinandersetzung des Innenle-bens verbunden. Wir freuen uns, dass wir diese Einheit von Körper und Geist in unserer Klinik thematisieren können.“

Wolfgang Ebert, geboren 1972 in Berlin, 1992-2001 Studium der Malerei an der Hoch-schule der Künste Berlin bei Professor Karl-Heinz Herrfurth, 1996 – 1997 Erasmus-Stipendium für die École Nationale Supérieure des Beaux-Arts de Paris, Malereistudium bei Professor Bernhard Piffaretti. 2006 Umzug von Berlin nach Südbaden, lebt und arbeitet als Künstler in Offenburg.

Wolfgang Ebert: Bezogensein – Zeichnung / Malerei
Vernissage: Mittwoch, 10. April 2019, 19:00 Uhr.
Einführung: Wolfgang Ebert
Musikalische Umrahmung: Lawrence Grey, Jazzpianist und Sänger
Dauer der Ausstellung: 10. April bis 5. Juli 2019
Öffnungszeiten: Mo-Fr 9.00-19.00 Uhr, Sa/So 9.00-18:00 Uhr
Ort: Galerie KulturZeit in der MediClin Staufenburg Klinik,
Burgunderstraße 24, 77770 Durbach


QR-Code Das könnte Sie aus Durbach auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioKalender" anzeigen.

Info von RT-Leser
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg






















Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald