GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » Schon gelesen? » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Teningen

14. Apr 2018 - 13:51 Uhr

Mediathek Teningen offiziell eröffnet – Synthese aus öffentlicher Bücherei und Schulbücherei - 18.000 Medien auf 350 Quadratmetern stehen zur Ausleihe bereit

Mediathek Teningen offiziell eröffnet
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Im Rahmen des „Tags der offenen Tür“ im Teninger Schulzentrum wurde heute am Vormittag der Neubau der Mediathek offiziell eröffnet. Bürgermeister Heinz-Rudof Hagenacker überreichte feierlich den „Schlüssel“ an Mediathek-Leiterin Ute Freund.
Im Zuge des Umbaus des Teninger Schulzentrums war der Neubau der Mediathek errichtet worden. Auf 350 Quadratmetern stehen über 18.000 Medien nun zur Ausleihe für die Teninger Schüler und die Bevölkerung bereit. Die Kosten für den Neubau beliefen sich auf 150.000 Euro.

Über 100 Interessierte (darunter zahlreiche Mitglieder des Gemeinderates) waren zu dem feierlichen Festakt erschienen.
Die Musikkapelle „Heilig´s Blechle“ sorgte schwungvoll für einen gelungenen Auftakt.

GEMEINDEBÜCHEREI NAHM IN „ZEHNTSCHEUER“ IHRE ANFÄNGE

Bürgermeister Hagenacker betonte, dass der Festakt „aus dem Windschatten“ der Schulumbau-Einweihung treten solle; schließlich sei die Mediathek eine eigene, eigenständige Gemeindeeinrichtung.
Teningen sei schon immer fortschrittlich in Sachen „Bibliothek“ gewesen, unterstrich Hagenacker. Ihre Anfänge hatte die Gemeindebücherei im historischen Gebäude „Zehntscheuer“ gehabt. Diese war allerdings weder barrierefrei und noch hätten die Brandschutzauflagen ohne größere Investitionen erfüllt werden können; zudem forderte das Schulzentrum zu Recht eine größere Schulbibliothek – der Gedanke einer Fusion von Gemeindebücherei und Schulbücherei war bald geboren. Die Besichtigung des Gemeinderats einer Mediathek in Gundelfingen lieferte die nötigen Anregungen.
„Die Vision ist gelungen – Teningen hat seine Mediathek!“, stellte der Bürgermeister voller Stolz fest.

„BEGEGNUNGSSTÄTTE UND ORT DES LEBENS“

„Die Mediathek soll eine Begegnungsstätte und ein Ort des Lebens sein“, äußerte Hagenacker. Im Zuge der Ganztagsbetreuung im Teninger Schulzentrum wird künftig auch die Mediathek miteinbezogen. Um dies zu bewerkstelligen wurde die Stelle einer zweiten Bibliothekarin mit Ursula Kern besetzt.
Neben der Aufgabe ein integraler Bestandteil der Ganztagsbetreuung zu sein bietet die neue Räumlichkeit auch eine vollwertige Mediathek für die Gemeinde Teningen. Hierfür bestehen extra ein zweiter Eingang und ein separater Zugang zu den Toiletten.
„Einen `Lebensraum Schule´ zu schaffen ist ein freies Bedürfnis aus der Gesellschaft heraus!“, betonte Hagenacker mit Blick auf die Fusion der öffentlichen und der schulischen Einrichtungen.
Die Mediathek kann zudem auch als Ausstellungsraum (für Vernissagen) und als Konzertraum genutzt werden – 250 Personen finden in den neuen Räumlichkeiten bequem Platz.

„KULTUR IST EIN WICHTIGES GUT“

„Kultur ist ein wichtiges Gut!“, unterstrich Hagenacker. Daher sei man im Gemeinderat schnell übereingekommen, zu den Kosten von 17 Millionen Euro für den Schulumbau die Extra-Kosten für die neue Mediathek zu tragen.
Der Bürgermeister dankte Rolf Stein aus der Verwaltung für die Planung, Friederike Mertel vom Regierungspräsidium Freiburg (Fachstelle für das öffentliche Bibliothekswesen) für ihre Unterstützung und allen Mediatheks-Nutzern für ihr Verständnis und ihre Geduld während der Um- und Neubaumaßnahmen.
Der neuen Mediathek wünschte Hagenacker, sie möge zum Lesen und darin Aufhalten animieren und biete viel Anregung sowie einen Platz um Muße zu finden.

Die Musikkapelle „Heilig´s Blechle“ bot ein weiteres Stück dar; das „Mediatheks-Maskottchen“ „Rabe Socke“ verteilte unterdessen fleißig Süßigkeiten.

SYNTHESE AUS ÖFFENTLICHER BÜCHEREI UND SCHULBÜCHEREI

„Viel Neues!“ habe die Mediathek zu bieten, berichtete Mediatheksleiterin Ute Freund. Unter anderem sei ein Selbstausleiher-System eingeführt worden.
Die Zeit der Planung sei genutzt worden um neue Strukturen und eine perfekte Synthese aus öffentlicher Bücherei und Schulbücherei zu schaffen. Für die verschiedensten Bedürfnisse wären Bereiche geschafft worden. Ein neues Bücherei-Konzept garantiere die gute Zusammenarbeit mit der Schule.
„Wir haben Visionen für die Mediathek geschaffen und diese umgesetzt“, freute sich Freund.

HORT DES WISSENS, RAUM DER KOMMUNIKATION UND ORT DER INSPIRATION

„Was wollen wir sein?“ stellte Freund rhetorisch in den Raum.
„Wir wollen ein Hort des Wissens sein und Wissen anbieten“, so die Mediatheksleiterin. Weiter wolle man einen Raum der Kommunikation und einen Treffpunkt bieten: „Unser `Hotspot´ liegt zwischen 12 und 14 Uhr“, berichtete Freund. Gerade die „Fatboys“ seien bei den Jugendlichen der absolute Renner.
Darüber hinaus solle die Mediathek einen Ort der Inspiration und der Freizeitgestaltung darstellen: „Nehmen Sie aktiv an der Umsetzung von Visionen für die Mediathek teil!“, forderte Freund alle Leser und Schüler auf.
Die Mediatheksleiterin dankte dem Gemeinderat, der Fachstelle für öffentliches Bibliothekswesen des Regierungspräsidiums Freiburg (namentlich Friederike Mertel) und den Schulverantwortlichen des Schulzentrums für die herzliche Aufnahme.
„Wir haben einen der schönsten Arbeitsplätze in Teningen“, äußerte Freund, auch im Namen von Ursula Kern.

Zum Abschluss des Festaktes wurde gemeinschaftlich mit Sekt und/oder Orangensaft angestoßen. Neugierig nahmen die Besucher anschließend die neuen Räumlichkeiten und das Angebot in Augenschein.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Teningen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Schon gelesen?" anzeigen.

Info von RegioTrends-Lokalteam (11)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald