GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Emmendingen - Waldkirch

13. Mar 2018 - 11:23 Uhr

Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) bei der Stadt Waldkirch - Jetzt bewerben

Die Stadt Waldkirch bietet in Zusammenarbeit mit dem Landesverband Badisches Rotes Kreuz e.V. und der Landesvereinigung Kulturelle Jugendbildung (LKJ) Baden-Württemberg e.V. verschiedene Plätze für ein Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ) an. Beginn eines FSJs ist im September.

Junge Erwachsene zwischen 18 und 26 Jahren haben die Möglichkeit, sich auf Einsatzstellen in den folgenden Bereiche zu bewerben:

Kinderbetreuung (Kindergarten Spielinsel, Kindertagesstätten Pfiffikus und Regenbogen), Schülerbetreuung (Grundschule Buchholz, Grundschule Kollnau, Kastelbergschule, Realschule Kollnau, Schwarzenbergschule) Begleitung von Jugendgruppen und Jugendbeteiligung (Haus der Jugend) Kinder- und Jugendarbeit (Mehrgenerationenhaus Rotes Haus), Mitarbeit in der Kulturabteilung (Elztalmuseum, Mediathek/Stadtarchiv).

Ein FSJ ist in vielerlei Hinblick bereichernd. Es können erste praktische Erfahrungen gesammelt werden und es kann der beruflichen Orientierung dienen; zudem können neue Kompetenzen erlangt oder auch Wartezeiten bis zu einer Ausbildung oder einem Studium sinnvoll überbrückt werden. Nicht zuletzt bedeuten Freiwillige für die jeweiligen Institutionen eine wertvolle Unterstützung.

Während des FSjs wird eine pädagogische Begleitung, Bildungsseminare an 25 Bildungstagen, Taschengeld sowie die Übernahme gesetzlicher Sozialversicherungsbeiträge geboten. Gegebenenfalls werden FSJ-Zeiten für Studium beziehungsweise Ausbildung anerkannt.

Informationen zu Bewerbungsverfahren, Einsatzbereichen sowie Ansprechpersonen in den Einrichtungen sind auf der Homepage der Stadt Waldkirch in der Rubrik „Bildung & Soziales“ unter dem Stichwort „Freiwilliges Soziales Jahr (FSJ)“ eingestellt.

Auskünfte erteilen die auf der Homepage aufgeführten Einsatzstellen und Träger sowie Richard Kapp unter der Telefonnummer 07681 40 42 37 oder per E-Mail an kapp@stadt-waldkirch.de.

Mehr? Hier klicken -> www.stadt-waldkirch.de


QR-Code Das könnte Sie aus Waldkirch auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Städte & Gemeinden" anzeigen.

Info von Presseinfo Stadt Waldkirch
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald