GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Titelseite » RegioMarktplatz » Textmeldung

Kreis Emmendingen - Rheinhausen

Meierfashion lädt ein: Late-Night-Shopping und Parkplatzevent in Rheinhausen am 16./18. März - Modenschauen, Musik und mehr

Impressionen vom Freitagabend
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Impressionen vom Freitagabend in unserer Bildergalerie!

++++

Wer Spaß an Mode hat und die Frühlingskollektionen kennenlernen will, sollte die Events von Meierfashion in Rheinhausen nicht verpassen. Der Modefrühling ist da! Unter dem Motto: „Frisch auf den Laufsteg“ lässt es das Modehaus bei seinen Events richtig krachen.
Das Late-Night-Shopping am Freitag, 16. März in Rheinhausen beginnt auf dem Kundenparkplatz mit einem Trommelwirbel von „Drum-herum“ Junior Drumline um 19.30 Uhr. Gleich im Anschluss beginnt die Hauptattraktion - die »Fashion Show« um 19.45 Uhr. Unter dem Motto »Voll Stoff in den Frühling« wird es wieder eine mitreissende Choreografie und sagenhafte Kollektionen zu bestaunen geben. Poledance und Chairdance aus der Rheinhausener Polefabrik folgen um 20.30 Uhr.
Live-Musik zwischen und nach den Programmpunkten gibt es von 19 - 22 Uhr von der Band "Just Divine" mit Acoustic, Pop, Rock und Jazz. Die Cocktailbar lädt derweil zu fruchtigen Drinks ein.

Am Sonntag, 18. März geht’s weiter

Ebenfalls auf dem Parkplatz und im Rahmen der Frühlings-Ausstellung der HHG in Rheinhausen dürfen sich die Kunden über die "Fashion-Shows" um 14 Uhr und 16 Uhr freuen. Die "Polefabrik" aus Rheinhausen tritt um 14.30 Uhr und um 16.30 Uhr auf. Ein »Schlager-Potpourri« um 15 Uhr präsentiert der Schulchor Rheinhausen und um 15.30 Uhr trommelt „Drum-herum“ die Junior Drumline den Frühling herbei.
Die Band "Just Divine" ist den kompletten Nachmittag mit von der Partie. Neben Mode gibt es beim Parkplatzevent von Meierfashion am Sonntag auch feines Eis der Gelateria Mimmo, leckere Kaffeespezialitäten aus Börneys Coffebike, ein Grillevent der Metzgerei Kaiser und eine Neuwagenpräsentation vom Autohaus Hensle. Mit dabei auch Hans Lößlin mit Frühlingsblumen, Rückgrat -Sport und Gesundheit Kenzingen- mit „Figur-Scout“, dem Abnehmprogramm mit System, Anna Huber Fotostudio mit der Fotobox, die Altholzgarage mit Möbel und Wohnaccessoires. Dazu gibt es natürlich spritzige Getränken. Ein erlebnisreicher Sonntagnachmittag für die ganze Familie wird garantiert.

Und die Modehits von Meierfashion sollte man sich ohnehin nicht entgehen lassen. Am Freitagabend, 16. März bis 23 Uhr und am verkaufsoffenen Sonntag, 18. März von 13 bis 18 Uhr.
Service, freundliche Beratung und die aktuellen Trends machen hier den Unterschied. Was in diesem Frühjahr in keinem Kleiderschrank fehlen sollte, wissen Inhaber Hans-Georg Meier und sein Team nämlich ganz genau. …..

Damenmode

Wir starten mit einer äußerst facettenreichen Farbpalette in die neue Saison. Besonders Signalfarben wie Rot und Pink sind bald allgegenwärtig und ganz wichtig für einen frechen Style – am besten im Mix miteinander. Etwas ruhiger aber dennoch mit Knalleffekt: kräftiges Gelb als Frischekick zu Schwarz. Für dezentere Anlässe gibt es alle erdenklichen Pastelltöne, die auch wunderbar untereinander als Allover-Look harmonieren.
Bei den Mustern rücken Streifen in den Vordergrund, vor allem in mehr als zwei verschiedenen Farben. Mit den Frühling hält auch ein neuer femininer Look Einzug in die Kleiderschränke. Im Spiel mit verschiedenen Längen und durch einen innovativen Materialmix entstehen moderne Silhouetten. Diese verbinden weiblichen Charme mit kreativem Individualismus. Durch offene Kanten bei lässigen Jeans, asymmetrische Säume bei kurzen Röcken oder pfiffige Rüschen bei Hemdblusenkleidern ergibt sich ein entspannter Style zum Wohlfühlen.
Zudem werden uns die klassischen Vichy-Karos durch das Frühjahr begleiten, und das nicht nur – wie bisher gewohnt – auf Pullovern, sondern auch auf dem neuen It-Item: der Zigarettenhose.
Ein bisschen Retro, ein bisschen Athleisure und das alles in Sunny California – so lässt sich der coole Lifestyle des Sommers beschreiben. Hawaii-Prints, Palmendrucke sowie farbenfrohe Blumenmuster bringen uns tropische Vibes und gute Laune. Farblich dominieren bei diesem Look vor allem Grün- und Blautöne, vom türkisblauen Wasser bis hin zu karibischem Grün. Innovative Kombis wie beispielsweise ein verkürzte Polo-Shirt zur taillenhohen Jeans sind absolut erwünscht. Man kann seiner Fantasie also freien Lauf lassen.
Für einen Hauch 90er sorgen zudem Shirts mit Wording, das Must-Have der Saison – der Nylonparka aus Fliegerseide – sowie Sneaker, Sneaker und nochmal Sneaker.

Herrenmode

Bereits in der letzten Saison haben wir festgestellt: Freizeit- und Businessmode rücken immer näher aneinander ran – und das von beiden Seiten. Die Businesslooks werden kreativer, individueller und glänzen mit mehr Farben sowie Mustern. So dominieren nicht mehr nur Grau- und Blautöne. Auch frühlingshaftes Mintgrün oder sommerliches Aquamarin sind mit von der Partie.
Die Klassiker in Schwarz und Nachtblau sind für eine solide Businessgarderobe natürlich weiterhin unerlässlich, aber sie werden mit frechen Details wie bunten Einstecktüchern oder auffällig gemusterten Krawatten ergänzt.
Die Schnitte bleiben weiterhin figurbetont.
Ohne Freizeithemden – egal ob unifarben oder mit kreativen Mustern – geht diesen Frühling und Sommer nichts. Sie sind ganz weit oben auf der Liste der Must-haves. Eng gefolgt von lässigen Parkas sowie Poloshirts in allen erdenklichen Farben. Ebenfalls wichtig: die passenden Hosen. Chinos und schmal geschnittene Anzughosen sorgen für einen eleganten Look.
Das bedeutet natürlich nicht, dass die klassische Blue Jeans im Kleiderschrank versauern muss. Sie ist weiterhin ein guter Allrounder, der allerdings mit zunehmend feineren Teilen kombiniert wird.

Bei der Young Fashion gibt für den Frühling und Sommer keinen ultimativen Trend. Vielmehr geht es darum, Individualität zum Ausdruck zu bringen. Zum Beispiel durch kreativen Material- und Mustermix. Streifen treffen auf tropische Prints, zarte synthetische Stoffe auf derben Strick. In Kombination mit jeder Menge Denim entsteht so ein entspanntes urbanes Freizeitoutfit.
Wer es farblich etwas dezenter mag, der ist mit Allover-Looks in verschiedenen pastelligen Tönen gut beraten. Dazu passen legere Blazer ebenso gut wie eine Blousonjacke – das It-Piece der letzten Übergangszeit – die noch immer absolut angesagt ist.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Rheinhausen auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "RegioMarktplatz" anzeigen.

Info von RegioMarketing (c)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald