GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

13. Mar 2018 - 13:57 Uhr

ZMF-Line-Up fast komplett - 36. Freiburger Zelt-Musik-Festival vom 18. Juli bis 5. August startet den Vorverkauf - Von Tom Jones über Wincent Weiss bis zu Schlagerbarde Dieter Thomas Kuhn für jeden etwas dabei

ZMF Line-Up fast komplett - Von links: Alexander Hässler (Programm), Geschäftsführer Marc Oßwald, Dieter Pfaff (Technische Koordination).
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Das Beste kommt zum Schluss. Allerdings steht das Beste bisher noch nicht fest. Den Verantwortlichen des 36. Zelt-Musik-Festivals (ZMF) ist es auch 2018 wieder gelungen, nationale und internationale Musikgrößen zu verpflichten und ein Line-Up zusammen zu stellen, das für jeden Musikgeschmack etwas zu bieten hat. Eröffnet wird das heimelige Musikfestival vor den Toren der Stadt von Steve Wilson, dem Singer-Songwriter, dessen Konzerte der weltweiten Tournee fast alle ausverkauft sind. Das wird aller Voraussicht nach auch im Zirkuszelt der Fall sein. Während der 19 Festivaltage treten im Zirkuszelt außerdem unter anderen Olli Schulz, Jamie Cullum, Wincent Weiss, Johannes Oerding, Tom Jones und Freundeskreis auf. Die Jünger von Schlagerbarden Dieter Thomas Kuhn kommen gleich an zwei Abenden auf ihre Kosten. Für den Festivalabschluss steht der Showact noch nicht fest, hier steht man kurz vor Abschluss der Verhandlungen.

Auch im Spiegelzelt treten beliebte und gefeierte Künstler auf, jedoch ist und bleibt das etwas kleinere Zelt des Festivals der Ort für Neuentdeckungen, Geheimtipps und Überraschungen.
Alte Bekannte wie Malaka Hostel, The Trouble Notes oder die Kult Rock’n’Roller The Teddyshakers sind genauso vertreten wie Jess Jochimsen, Hans Söllner oder Carminho.

Die diesjährige Philharmonische ZMF-Gala im Zirkuszelt findet am 22. Juli statt. Gestaltet wird die Gala vom Philharmonischen Orchester unter der Leitung von Enrique Ugarte, Konstantin Wecker, der den diesjährigen ZMF-Ehrenpreis erhält, von Jom Maikranz, Christopher Park, Katharine Mehrling und vielen weiteren. Durch den Abend führt Clemens Salm.

Die klassische Musik ist die Grundlage für alle Musikrichtungen und deshalb findet sie auch im Programm des ZMF ihren Platz. Im Spiegelzelt findet jeden Sonntag eine Klassikmatinee statt.

Es bleibt dabei! Der Eintritt auf das Festivalgelände selbst bleibt kostenfrei. Auch das Actionprogramm mit vielen Konzerten, Kleinkunst und Aktionen für Kinder und Jugendliche bleibt gratis. Dazu ein Programm zur kulturellen Bildung in Zusammenarbeit mit dem Förderkreis Freiburger Musikfestival e.V. mit Unterstützung des Ministeriums für Wissenschaft, Forschung und Kunst. Bald wird sich das Mundenhofgelände also wieder zu einem kulturellen Treffpunkt mit Live-Musik, Artistik und Sommerstimmung verwandeln.

Der Vorverkauf startet am 14. März ab 11 Uhr. Tickets gibt’s online direkt beim ZMF oder beim BZ-Kartenservice.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Vorschau/Anmeldungen" anzeigen.

Info von RegioTrends-Lokalteam (08)
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg
























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald