GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Stadtkreis Freiburg - Freiburg

29. Jun 2018 - 17:49 Uhr

12. bis 20. Juli, Aktionswoche GEOlympics: Die Geodäten im Südwesten bieten Blicke hinter die Kulissen - Freiburger Aktion „Messen, schätzen, rechnen“ mit Schülern und Auszubildenden im Eschholzpark (17. Juli)

Schulen können sich direkt beim Vermessungsamt melden


In Baden-Württemberg findet vom 12. bis 20. Juli die zweite Aktionswoche Geodäsie statt. Unter dem Motto „Faszination Erde – Deine Zukunft“ zeigen Geodäten und Geodätinnen im ganzen Land, was sie für die Gesellschaft leisten und was ihr Beruf zu bieten hat. Mit über 100 Aktionen landesweit wollen sie junge Leute für die geodätischen Berufe gewinnen. Die Aktionswoche umfasst Führungen, Höhenmessung von Bergen und Gebäuden, Geocaching-Touren, Städtesuchspiele, Vermessungs-Parcours, Ausstellungen, Unterrichtseinheiten und Infostände.

An dieser Veranstaltungsreihe nimmt auch die Stadt Freiburg mit einer Aktion teil. Am Dienstag, 17. Juli, finden von 9 bis ca. 13 Uhr die „GEOlympics“ im Eschholzpark statt. An mehreren Stationen müssen Teams mit drei bis vier Schülerinnen und Schülern messen, schätzen, rechnen und kleine vermessungstechnische Aufgaben lösen. Dabei können sie historische und moderne Messmethoden anwenden.

Zu den Stationsbeispielen gehört u.a. die Geo-Schatzsuche mit GPS, das Abschreiten und Nachmessen einer Strecke, die Markierung des 48. Breitengrads, die indirekte Streckenmessung mit Tachymeter (Winkelfunktionen) und die Höhenschätzung samt Nachmessen. Nebenbei gibt es Informationen über Berufe und Ausbildungsmöglichkeiten in der Vermessungstechnik.

Veranstaltet werden die GEOlympics vom städtischen Vermessungsamt, dem Fachbereich Vermessung der Friedrich-Weinbrenner-Gewerbeschule
und den Auszubildenden des ersten Lehrjahres. Interessierte Schulen und Lehrkräfte wenden sich bitte an Bianca Burgert im Vermessungsamt (Tel. 0761/201-4210, vermessungsamt@stadt.freiburg.de.

Infobox Aktionswoche Geodäsie 2018:
Hinter der Aktionswoche stehen die geodätischen Verbände, Institutionen, Berufs- und Hochschulen, Universitäten, Behörden, Kommunen, Firmen und Ingenieurbüros aus Baden-Württemberg.„Geodäten und Geodätinnen sind gefragte Ansprechpersonen. Außer bei der klassischen Vermessung und der Festlegung von Grenzen werden sie auch beim Flächenmanagement, bei Stadtplanung und Stadtentwicklung, in Industrie und Technik, in der Navigation und Mobilität bis hin zur Vernetzung von Daten gebraucht“, sagt Kathleen Kraus, Leiterin der Geschäftsstelle der Aktionswoche.

Vom 12. bis 20. Juli können interessierte Schülerinnen und Schüler den Geodäsie-Profis aus Verwaltung, Wirtschaft und Hochschulen über die Schulter schauen und selbst ausprobieren, wie man in diesem Zukunftsberuf arbeitet. Die Aktionswoche erlebte im Vorjahr ihre Premiere und soll fortan jedes Jahr stattfinden. Näheres zu den Aktionen steht auf www.aktionswoche-geodaesie-bw.de.


QR-Code Das könnte Sie aus Freiburg auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Vorschau/Anmeldungen" anzeigen.

Info von Presseinfo Stadt Freiburg
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald