GRATIS! Internet-Tageszeitung für alle, die in der Regio „etwas zu sagen haben“! Einfach „Hier schreiben Sie!“ benutzen! Mehr…

RegioTrends

Kreis Lörrach - Weil a.Rh.

3. Nov 2018 - 11:11 Uhr

Stadtbibliothek feiert "20 Jahre Artothek" - Steh-Empfang und verlängerte Öffnungszeiten am Samstag, 17.11.2018 ++ Bitte bis 13. November anmelden

Artothek:  
Foto: Svenja Dold
weitere Bilder hier
Vergrößern?
Auf Foto klicken.
Da die Artothek der Stadtbibliothek 1998 eröffnet wurde, feiert die Stadtbibliothek am Samstag, 17. November 2018 um 11 Uhr "20 Jahre Artothek" mit einem Steh-Empfang im Veranstaltungsraum. Aus Anlass des Jubiläums hat die Stadtbibliothek an diesem Samstag ausnahmsweise von 10 bis 14 Uhr geöffnet.

Um 11 Uhr sind alle Kunstinteressierten herzlich zu einem Steh-Empfang eingeladen: Oberbürgermeister Wolfgang Dietz wird ein Grußwort sprechen, anschließend Kulturamtsleiter Tonio Paßlick zum Thema "Kunstschwerpunkt Weil am Rhein".

Außerdem hat die Stadtbibliothek an diesem Tag zwei besondere Glanzpunkte organisiert:
Ein Höhepunkt wird die musikalische Darbietung von Céline Huber (Gesang) und Oliver Fabro (E-Gitarre) sein, die mit hervorragendem Vocal-Jazz den Stehempfang umrahmen.
Und von 12 bis 14 Uhr gibt es noch ein besonderes Angebot: Der Schnellzeichner "Steve" wird zu Gast sein und mit kostenfreien Portraitkarikaturen, die er von den Gästen macht, für gute Stimmung sorgen.
In dieser Zeit können die Besucher der Artotheksausstellung bei Interesse mit den Künstlern ins Gespräch kommen und mit Bibliotheksleiterin Ellen Benz und der stellvertretenden Leiterin, Carmen Heilmann-Lieberum, auf "20 Jahre Artothek" mit einem Glas Sekt anstoßen.

Sie haben zu viele leere Wände in Ihrer Wohnung? Oder möchten mehr Abwechslung in Ihren "Wandschmuck" bringen? Oder möchten ein Kunstwerk kaufen und dazu mehrere Kunstwerke und ihre Wirkung in Ihrer Wohnung "ausprobieren"?
Die Artothek der Stadtbibliothek macht es möglich. Der Begriff "Artothek" leitet sich ab von dem englischen Wort "art", zu deutsch Kunst. Eine Artothek ist also - analog zur "Bibliothek" - eine Institution, die originale Kunstwerke verleiht. Auch die Weiler Artothek möchte seit 1998 für Kunst begeistern und zugleich die Vielfalt der regionalen Kunstszene präsentieren.
Sie bietet über 260 originale Kunstwerke von rund 100 Künstlern zur Ausleihe an. Circa zwei Drittel der verfügbaren Kunstwerke sind käuflich.
Die Ausleihe kostet pro Kunstwerk 15,- € inklusive Versicherungsgebühr. Die Ausleihfrist beträgt sechs Monate, eine kostenfreie Verlängerung um weitere drei Monate ist möglich, wenn das Kunstwerk nicht vorbestellt ist.
Anders als im Museum, in dem man viele Kunstwerke auf einmal betrachtet, eröffnet sich mit einem Kunstwerk in den eigenen vier Wänden die Möglichkeit, sich intensiver mit diesem auseinanderzusetzen. Dabei wird das Kunstwerk nicht nur von dem/der EntleiherIn gesehen, sondern auch von Familie, Freunden und Bekannten oder Kunden und bietet die Möglichkeit zum Austausch. Das Bild im Wohn- oder Arbeitszimmer baut Hemmschwellen gegenüber der Kunst ab. Im Mittelpunkt steht: Kunst soll anregen und Freude machen.

In den letzten zwei Novemberwochen werden nicht nur, wie immer, im 1. und 2. OG Kunstwerke präsentiert, sondern auch im Veranstaltungsraum. Auch einige neue Kunstwerke werden erstmals zu sehen sein.
Nur in der Zeit vom 17. November 2018 nach dem Ende des Steh-Empfangs bis 1. Dezember 2018 ist die Ausleihe von Kunstwerken für acht Monate (statt sechs Monate) zum gleichen Preis möglich!

In dieser Zeit präsentiert die Stadtbibliothek im Eingangsbereich eine Auswahl ihrer über 1.250 Kunstbücher: angefangen von Anleitungen zur Acryl- und Ölmalerei, zu Collage- und Zeichentechniken bis hin zu verschiedenen Kunstprojekten, Architektur und Wellness Painting. Diese Medien können direkt entliehen werden.
Die Bibliothekszeitschrift "Bibulum" hat im vierten Quartal aus Anlass des Jubiläums den Schwerpunkt "Artothek".

Neben Ausleihe und Rückgabe von Medien sind am Jubiläumssamstag natürlich auch Neuanmeldungen möglich. Die Stadtbibliothek bietet inzwischen über 73.000 Medien auf über 1.000 qm.
Außerdem können auch die weiteren Service-Angebote der Stadtbibliothek in Anspruch genommen werden wie Zeitungen lesen oder in einer Vielzahl unterschiedlichster Zeitschriften blättern. Zudem bietet die Stadtbibliothek freies WLAN an: LeserInnen können ihr eigenes Notebook oder Tablet mitbringen und so zum Beispiel im Lesecafé bei einer Tasse Kaffee, Cappuccino oder heißer Schokolade im Internet surfen.
Neuanmeldungen aufgepasst: Allen, die sich am Jubiläumstag erstmals in der Stadtbibliothek anmelden, winkt ein ganz besonderes Geschenk: Sie können in der Stadtbibliothek 20 Tage kostenfrei ausleihen.
Alle Kinder und Erwachsene, die an diesem Tag etwas ausleihen, erhalten ein kleines Geschenk, natürlich nur solange der Vorrat reicht!

Für eine gute Planung bittet die Stadtbibliothek alle, die zum Steh-Empfang kommen möchten, um telefonische Anmeldung bis zum 13.11.2018 unter der Telefonnummer 0 76 21 / 98 14 0.

Bilder


QR-Code Das könnte Sie aus Weil a.Rh. auch noch interessieren!

> Weitere Meldungen aus der Rubrik "Vorschau/Anmeldungen" anzeigen.

Info von Presse-Info Stadt Weil am Rhein
Jeder Verfasser einer Meldung (Firma, Verein, Person...) hat zusätzlich noch SEINE eigene "Extrazeitung" bei RegioTrends! Oben auf den roten Namen hinter „Info von“ klicken. Schon sehen Sie ALLE seine abrufbaren Meldungen in unserer brandaktuellen Internet-Zeitung.



P.S.: NEU! Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Fan von RegioTrends!

Twitter Facebook studiVZ MySpace Google Bookmarks Linkarena deli.cio.us Digg Folkd Newsvine reddit StumbleUpon Windows Live Yahoo Yigg























Schwarzwald, Lokalzeitung, Wochenzeitung EMMENDINGER TOR, WZO, Wochenzeitungen am Oberrhein, Der Sonntag, Markgräfler Bürgerblatt, Primo Verlag, Freiburger Wochenbericht, Kurier, Freiburger Stadtkurier, Zeitung am Samstag, Zypresse, Kaiserstuhl, Breisgau,RegioTrends, RegioZeitung, Freiburg, Emmendingen, Waldkirch, Endingen, Kenzingen, Herbolzheim, Breisach, Lahr, Offenburg, Müllheim, Bad Krozingen, Staufen, Weil, Lörrach, Denzlingen, Feldberg, Kaiserstuhl, Breisgau, Ortenau, Markgraeflerland, Schwarzwald